get('twitter')) == 1) { ?>

So sind wir für Dich da

Montag
10:00-13:00 & 13:30-18:00 Uhr

Dienstag
10:00-13:00 & 13:30-18:00 Uhr

Mittwoch
10:00 - 14:00 Uhr

Donnerstag
10:00-13:00 & 13:30-18:00 Uhr

Freitag
10:00-13:00 & 13:30-18:00 Uhr

Samstag
10:00 - 14:00 Uhr

Hier findest Du uns

In der Altstadtpassage
Marienstrasse 11
95028 Hof
Tel.: 09281/144 62 63

Unsere Tinte im Test

Unsere Tinte im Test

Merchandise

Merch Homepage Vorschau

Tasse

Statistik

127431
Heute15
Gestern65
Diese Woche12
Dieser Monat1392
Gesamt127431

Tipps & Tricks

App Grafik C 3 2


Hier verraten wir dir einige Kniffe, die dir helfen sollen, die Lebenszeit deiner Druckerpatronen zu erhöhen und dafür zu sorgen, dass du immer die optimale Druckqualität erzielen kannst.

Patronen niemals ganz leerdrucken. 80% der Patronen die uns bereits defekt gebracht werden, wurden, meist unbewusst, “totgedruckt”. Wenn du bemerkst, dass der Ausdruck schwächer wird, lass die Patrone möglichst bald befüllen. Da die Tinte auch zur Kühlung und Schmierung dient, kann das Drucken mit wenig oder keiner Tinte zu Beschädigungen am Druckkopf führen.

(Bei Druckkopfpatronen wie HP, Lexmark & Canon)
Klebe auf keinen Fall den Druckkopf mit Tesafilm ab.
So könntest du die Patrone zerstören oder unbrauchbar machen.

(Bei Druckkopfpatronen wie HP, Lexmark & Canon)
Transportiere deine Patrone in einem Behälter oder einem Tütchen mit dem Druckkopf nach oben liegend.
So kannst du Farbvermischungen und auslaufen verhindern.

Oder du schaust einfach mal bei uns vorbei, wir stellen dir auch gerne Transportkappen für deine Druckkopfpatronen zur Verfügung, natürlich kostenlos!

Drucke pro Woche min. eine Seite um das Eintrocknen der Druckdüsen zu verhindern.
Einige Drucker (z.B.Brother) unterstützen die "automatische Reinigung". Dazu muss der Drucker immer im Standby sein, niemals das Gerät vom Strom nehmen.

Der Grund, wenn der Drucker merkt dass nicht gedruckt wird reinigt er sich von selbst um das Eintrocknen zu verhindern.

(Bei Druckkopfpatronen wie HP, Lexmark & Canon)
Ist deine Patrone eingetrocknet, verschmutzt oder längere Zeit nicht verwendet worden, benutze zur Reinigung unser „Düsenfrei“. Das ist ein ganz spezielles und hochkonzentriertes Lösungsmittel für Druckertinten, mit dem du eine eingetrocknete Tintenpatrone wieder reaktivieren kannst.

Gerne reinigen wir deine Patrone auch für dich in unserer Druckertankstelle, wir werden alles versuchen um diese zu retten.

Leere Patronen nicht zu lange lagern.
Diese können schnell eintrocknen und sind dann nur schlecht wieder zu befüllen.

Die Hersteller versuchen natürlich immer dir das Sparen zu erschweren in dem z.B. die Füllstandsanzeige nicht mehr funktioniert wenn deine Druckerpatrone befüllt wurde. Dann kann man nur noch am Ausdruck erkennen wenn deine Patrone leer wird. (HP, Canon, Lexmark und Epson)

Für viele Druckerpatronen (unter anderem bei Canon Einzeltanks) setzen wir auch Chip-Resetter ein und können deine Füllstandsanzeige wieder auf "VOLL" zurückprogrammieren.

Sollte einmal eine befüllte Patrone trotz allen Bemühens nicht funktionieren, erhälst du dein bezahltes Geld zurück. Versprochen!

Für Fragen wende dich einfach an uns (Tel: 09281 - 144 62 63) oder komme gleich mit deiner Patrone vorbei.

Wir beraten dich gerne!